Schmerztherapie

Schmerzen gehören zu den unangenehmsten Empfindungen im Leben von Mensch und Tier. Je nach Ursache gibt es verschiedene Behandlungsoptionen. In der Schulmedizin werden verschiedenste Schmerzmittel angeboten: nicht kortisonhältige Schmerzmitel ( NSAIDS ), Kortikosteroide ( Kortison ) und Opiumderivate.
Vor allem im Bereich der nichtkortisonhältigen Schmerzmittel gab es in der Tiermedizin beträchtliche Fortschritte. Durch stetige Verbesserung der Medikamente ist es gelungen, sehr gut verträgliche Präparate mit geringen Nebenwirkungen zu entwickeln. Dazu gehört vor allem die Klasse der sogenannten COX 2 Hemmer wie zum Beispiel Previcox, Trocoxil, Cimalgex und Onsior, welche die Schleimhautschicht des Magens nicht angreifen und dadurch die Gefahr von Magengeschwüren minimieren. Ein weiteres Einsatzgebiet stellt die Krebstherapie dar. COX 2 Hemmer können die Angiogenese verhindern, darunter versteht man das Phänomen, dass ein Tumor keine Blutgefäße zur eigenen Versorgung mehr bilden kann. Der Schwerpunkt liegt momentan in der Behandlung von Brustkrebs, Knochenkrebs, Blasenkrebs und Hautkrebs.
Auch Kortisone haben als stark wirsame Entzündungshemmer in der Schmerztherapie durchaus ihre Berechtigung. Viel wird über die nicht unerheblichen Nebenwirkungen von Kortisonen diskutiert, dazu muss gesagt werden, dass Tiere diese Präparate wesentlich besser vertragen als wir Menschen.
Viele Tiere sind mit einer rein schulmedizinischen Behandlung nicht schmerzfrei zu bekommen. Hier hat die Komplementärmedizin ihren Platz.
In Kombination mit Methoden wie Akupunktur, Neuraltherapie, Golgimplantation, physikalischer und Magnetfeldtherapie gelingt oft der Therapieerfolg.
Zusätzlich sind Ergänzungsfuttermittel am Markt, welche Extrakte der grünen Meerlippenmuschel enthalten. Diese Muschelart enthält hohe Mengen an Glykosaminoglykanen und Chondroitinsulfat, welche als Grundbausteine von Knorpel und Knochen nachgewiesenermaßen einen entzündungshemmmenden und schmerzlindernden Effekt haben.
Nicht zueletzt kann eine Ernährungsumstellung mit Gewichtsreduktion wesentlich zum Wohlbefinden Ihres Lieblings beitragen.